Happy Birthday zur 11. Woche Yuna :D

Nachdem unsere Yunamaus jetzt dank gutem Barf wahnsinnige 34cm groß ist und 8kg wiegt habe ich beschlossen ihr eine neue Liegewiese zu organisieren. Immerhin haben wir ihre große Box auf die Arbeit verfrachtet. Warum mir jetzt alle Leute sagen "Das Hundebett ist ja viel zu groß" kann ich ja so garnicht nachvollziehen :D Das Hundekind scheint zufrieden und glücklich. Sie tobt seit 10 minuten und freut sich ihres lebens. Mit dem Kong kehrt ein wenig Ruhe ein, unsere Miezemaus schlabbert genüsslich ihren Welpenbrei heraus und schlummert dabei langsam ein.


Schlummern konnte sie auch heute endlich während ich gearbeitet habe. Seit Montag ist Madame ein echter Bürohund und nun scheint sie auch richtig angekommen zu sein. 5 1/2 Stunden vergingen wir im Flug.

 

Aufzugfahren - kein Problem. Ohne Leine bei Frauchen bleiben - *meistens* kein Problem. Die Phasen überstehen, in denen sich keiner mit ihr beschäftigt - so garkein Problem. Sobald sie in ihre Box kommt, wird zwar erst mal 30 Sekunden lang gemosert, dann zum Nageinstrument gegriffen und sich damit unterhalten. *Nanaoaoommmm groaaaoaoa hmhm...* kleine alberne Quatschemaus.

 

Für Yunas 11 Wochen bin ich doch wahnsinnig stolz auf ihre Frusttoleranz. Komplett entspannt schlief sie heute mehrfach einfach auf dem Rücken und rollte ab und zu vergnügt in der Box hin&her.

 

Wie schon oft erwähnt sind Yunas große Liebe und Haupt Selbstbeschäftigungs Knabbereien die Ochsenziemer. Für einen einzelnen braucht und braucht und braucht sie schon mal eine ganze Weile. Das hat für uns gleich mehrere Vorteile :D solange sie etwas zu knabbern hat, orientiert sie sich nicht Richtung Möbel, Kabel und anderen Accesouirs. Ausserdem wird ihr nicht langweilig und sie verkraftet die Phasen in denen wir am Computer sitzen oder einen Film schauen - empfindet sie sogar als positiv. Da sie so wahnsinnig lange braucht für einen einzelnen, überfrisst sie sich auch nicht und gut für ihr Zahnfleisch ist es noch zudem.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0